Umfragen zufolge nutzen bereits 76% aller Unternehmen Instagram zu Marketingzwecken. Welches Potential für Brands in der Plattform steckt und wieso es sich lohnt einen Business oder Creator Account anzulegen erfahrt Ihr in diesem Blogpost.

Instagram hat rechtzeitig sein Potential als Marketingplattform erkannt und im Jahr 2016 den Instagram Business Account eingeführt. Diese Funktion bietet vielen Firmen und Marken die Möglichkeit näher mit ihren Kunden in Kontakt zu kommen, zu interagieren, weitere Kunden zu akquirieren und Produkte oder Dienstleistungen zu promoten und zu verkaufen. Laut einer Umfrage von Social Media Examiner aus dem letzten Jahr nutzen bereits 76% der Unternehmen Instagram zu Marketingzwecken. 

Du fragst Dich nun, ob sich ein Business Account überhaupt lohnt? Dann lass Dich im folgenden Abschnitt von den Vorteilen überzeugen und nutze die Gelegenheit, um Dein Konto direkt auf ein Unternehmens- oder Creator-Profil umzustellen. 

Für wen eignet sich ein Instagram Business oder Creator Account? 

Laut Facebook Studien bevorzugen Kunden Marken, die sich auf Instagram präsentieren gegenüber Marken, die nicht auf Instagram zu finden sind. Oft entdecken Kunden so neue Produkte und Dienstleistungen oder informieren sich vor einer Kaufentscheidung. Visuelle Inhalte eignen sich sehr gut als Inspirationsquelle und bieten Social Proof. Außerdem kann man über einen Instagram Account super mit seinen Kunden interagieren. 

Das Unternehmensprofil eignet sich ideal für Einzelhändler, lokale Unternehmen, Marken, Organisationen oder Serviceanbieter. Für Personen des öffentlichen Lebens, Content-Ersteller, Künstler oder Influencer hat Instagram im Mai 2019 mit dem Creator Account eine weitere Mitgliedschafts-Option eingeführt. Wenn Du Dein Unternehmen bewerben und mehr Reichweite erzielen möchtest, bringen diese zwei Account Optionen entscheidende Vorteile mit sich, da sie im Vergleich zu einem privaten Account über deutlich mehr Funktionen verfügen. 

Der Creator Account verfügt im Gegensatz zum Business Account über Funktionen die spezifisch auf die Bedürfnisse von Influencern und Personen des öffentlichen Lebens zugeschnitten sind. Nachrichten können individuell verwaltet, priorisiert und bearbeitet werden. Es stehen weitere Category Tags zur Verfügung und der Kontakt-Button kann ausgeblendet werden. Außerdem erhält man exklusiven Zugang zum Instagram Creator Studio Dashboard.    

Instagram Insights

Mit einem Business Account bekommst Du Statistiken, die Dein Profil betreffen, innerhalb der App angezeigt. Du erhältst grundlegende Informationen über die Entwicklung Deiner Followerzahlen und Profilaufrufe. Außerdem kannst Du sehen, wie viele Besucher über Dein Instagram Profil auf Deine Website gelangt sind. Dir wird gezeigt, welche Reichweite einzelne Beiträge haben und ob Deine Follower deine Stories zu Ende geschaut oder übersprungen haben. Dir wird angezeigt, wie Deine Follower auf die Inhalte reagieren. Auch interessant sind die geografischen und demografischen Hintergrundinformationen, die Du über Deine Follower erhältst. Damit lässt sich die Zielgruppe eingrenzen und näher betrachten. 

Detaillierte Insights und automatisierte Reports zu Deiner Instagram Performance kannst Du mit unseren squarelovin Instagram Analytics einsehen und exportieren.

Erweiterte Profiloptionen

Im Gegensatz zu einem privaten Account, können mehr Informationen in der Bio angegeben werden, z.B. der Standort, der von Apple Karten oder Google Maps mit einem Tap automatisch geöffnet wird. Ein sehr interessantes Feature im Business oder Creator Account ist zudem der “Call to action”-Button über den direkt kontaktiert, gebucht oder bestellt werden kann. Bereits gepostete Beiträge lassen sich auch im Nachhinein ganz einfach in eine Werbeanzeige umwandeln. In Stories können ab einer Followerzahl von 10.000 oder mit einem verifizierten Account Links eingebaut werden, über die man direkt auf eine Website oder Produktseiten gelangt. 

Mach Dir diese Funktionen zu nutze und sorge so für eine höhere Reichweite, Conversion Rate und natürlich höhere Umsätze! Der Instagram Business Account ist komplett kostenlos. Und das Beste ist: Mit Deinem Instagram Business oder Creator Account kannst Du die squarelovin analytics App nutzen und noch mehr über Deine Profil Performance erfahren!

KOSTENLOSER PDF DOWNLOAD | INSTAGRAM FOR BUSINESS GUIDE

So wechselst Du zu einem Instagram Business oder Creator Account

Damit Du Dir ein Instagram Business Profil einrichten kannst, muss zunächst eine Facebook Unternehmensseite vorhanden sein. Falls Du noch keine besitzt, gibt es hier eine kurze Anleitung, wie Du eine Unternehmensseite erstellen kannst: 
Facebookseite für ein Unternehmen am Computer erstellen 
    1. Eine Voraussetzung für das Erstellen einer Unternehmensseite ist, dass bereits ein persönliches Facebook Profil vorhanden ist. 
    2. Logge Dich bei Deinem Profil ein und drücke oben rechts in der Ecke auf das “+” direkt neben Deinem Profilnamen. 

    3. Als 4. Punkt erscheint “Seite” hier klickst Du drauf, dann erscheint direkt eine leere Seite.
       
    4. In der linken Spalte musst Du Deiner Seite als erstes einen Namen geben und sie einer Kategorie zuordnen. Danach erscheint ein Button “Seite erstellen”.

    5. Ebenfalls In der linken Spalte kannst Du nun ein Profil- und Titelbild hinzufügen oder diese Option überspringen.

    6. Anschließend auf “Speichern” drücken und voilà, die Seite ist erstellt.
    7. Als letztes kannst Du Deiner Seite noch den Kontakt Button hinzufügen. Hier gibt es eine Auswahl an Kontaktmöglichkeiten wie anrufen, E-Mail schreiben, buchen, bestellen und viele mehr.  



Facebookseite auf dem Handy erstellen 
    1. Öffne die Facebook App auf Deinem Handy.

    2. Tippe unten rechts auf das Menü (3 Zeilen). Daraufhin erscheinen Seiten, die evtl. bereits von Deinem Profil erstellt wurden sowie weitere Kategorien.

    3. Hier drückst du auf "Seiten". In einem neuen Fenster erscheint direkt als erste Möglichkeit “Erstellen”. Mit einem Tap darauf kann die Erstellung einer Seite beginnen.


    4. Drücke auf “Los geht’s”. Danach kannst du Deine Seite auch hier wieder einer Kategorie zuordnen.



    5. Im nächsten Schritt hast du die Möglichkeit ihr einen Namen zu geben und die Adresse Deines Unternehmens hinzuzufügen.


    6. Abschließend kannst Du noch Fotos hinzufügen, “Fertig” drücken und die Seite ist erstellt. 


       

 

Im Folgenden erklären wir kurz, wie Du ein vorhandenes privates Instagram Profil auf ein Unternehmensprofil umstellen kannst.

Umstellung des Profils in der Instagram App
  1. Öffnet auf Eurem Handy die Instagram App und loggt Euch in Euer Profil ein. Geht oben rechts auf das Menü (3 Linien) wählt dort „Einstellungen“ (Zahnrad-Symbol) aus.

  2. Drücke auf Account und scrolle nach ganz unten bis dort steht "zu professionellem Account wechseln"


  3. Als nächstes müsst Ihr eine Kategorie auswählen, in der Euer Unternehmen tätig ist und angeben, ob diese in Eurem Profil angezeigt werden soll. Danach “weiter” drücken. Als nächstes müsst Ihr auswählen ob Ihr einen Business oder Creator Account erstellen wollt.

     
  4. Im nächsten Schritt werdet Ihr gebeten, die Kontaktinformationen Eures Unternehmens anzugeben.

  5. Nun müsst Ihr Eure Facebook-Business Seite mit Eurem Instagram Profil verbinden, dazu ist es  zwingend nötig, dass Ihr eine veröffentlichte Facebook Page zu Eurem Business besitzt. Um diese beiden Profile zu verbinden müsst Ihr bereits seit 7 Tagen Administrator der Facebook Business Page sein. Die Facebook Seite wird dann automatisch in Deinem Instagram Profil angezeigt. 

  6. Sobald beide Konten miteinander verbunden sind, werden alle Daten wie Adresse, Telefonnummer und E-Mail automatisch von Eurer Facebook Seite auf Euer Instagram Profil übertragen. Über den Kontakt-Button können Kunden Euch dann schneller kontaktieren.

  7. Klickt auf „Weiter“ und schon habt Ihr Euren Account in ein Business Profil umgewandelt. Nun habt Ihr individuelle Einblicke in Eure Instagram Statistiken.